Peugeot Grand Prix

Lillehammer – Oslo 2017

Das Rennen von Lillehammer nach Oslo wurde erstmals im Jahr 1997 arrangiert und 2017 ist folglich die 21. Ausgabe. 3 Fahrer, eine Frau und zwei Männer, haben 18 Touren absolviert, und 96 Fahrer haben mehr als 10 Touren vollgeführt.

Publiziert:
Letzte Aktualisierung:

Unsere Hauptsponsor Peugeot Norwegen hat dem Rennen seinen Namen verleiht. Dank der Hilfe Peugeots hat Lillehammer – Oslo sich zu einem sehr erfolgreichen und anerkannten Radrennen entwickelt. Sie unterstützt uns mit 42 Fahrzeuge, die entscheidend für unsere Organisation sind. Sowohl wir als auch unsere Teilnehmer sind sehr dankbar dafür.

191 Kilometer in wunderschönen norwegischen Umgebungen leiten die Fahrer zum Hauptstadt Norwegens. Einige fahren schneller als andere – aber alle sind gleichrangig für uns. Deshalb ermutigen wir unsere Teilnehmer verstärkt, dass ihr die norwegischen Straßenverkehrsregeln folgt. Wir hoffen auch, dass ihr eure beste Einstellung bringt, und, dass ihr gute Laune im Koffer mitnehmt.

Wenn du ein Tandemfahrer bist, gibt es eine eigene Startgruppe dafür. Liegeräder und Handbikes heißen wir auch willkommen.

Alle Teilnehmer müssen eine Startgruppe wählen. Die Einteilung der Gruppen ist nach erwartetem Zeitaufwand gebildet. Es ist wichtig, dass du diese Wahl ernsthaft nimmst. Unsere Erfahrung zeigt, dass eine zu ehrgeizige Wahl viel von der Fahrt nach Oslo zerstören kann.

Noch einmal – Willkommen im Jahr 2017.