Wettkampfbestimmungen

Styrkeprøven 2017

Publiziert:
Letzte Aktualisierung:

Artikel 1: Organisation

Styrkeprøven wird von Styrkeprøven AS organisiert. (Ekebergveien 101, N-1178 Oslo, Norwegen). Das Rennen hat 5 Startstädte: Trondheim, Kvam, Lillehammer, Gjøvik und Eidsvoll.

Artikel 2: Teilnehmer

Alle Teilnehmer müssen mindestens 17 Jahre alt sein am 31.12.2017. Von Eidsvoll dürfen Fahrer, die am 31.12.2017 12 Jahre alt oder älterer sind, zusammen mit einem Erwachsener fahren. Alle Teilnehmer müssen über eine aktive Lizenz verfügen.

Artikel 3: Sonstiges

Alle Fahrer müssen die Regeln in den Wettkampfbestimmungen und Verkehrsregeln des Norwegischen Verkehrsministeriums und die Regeln in diesem Dokument folgen. Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme auf eigene Gefahr erfolgt. Verkehrsvergehen sind nicht gestattet.

Die Teilnehmer müssen die Startnummer um die Sattelstütze ihres Fahrrads befestigen. Falls Sie das Rennen aufgeben soll die Startnummer entfernt werden. Die Teilnehmer müssen die Instruktionen von der Polizei, den Kommissaren oder Vertreter der Organisation gehorchen. Sie dürfen Teilnehmer aus dem Rennen entfernen, wenn sie möchten.

Artikel 4: Ausrüstung

Alle Teilnehmer müssen sich an die folgenden Regeln halten:

Helme
CE-geprüfte Helmen sind obligatorisch.

Kommunikation
Radio-Kommunikation oder ähnliche interne Kommunikation ist nicht gestattet.

Bekleidung
Standard Fahrrad-Bekleidung muss benutzt werden. T-Shirts ohne Ärmel sind nicht gestattet. Zeitfahr-Bekleidung ist erlaubt.

Fahrrad
Die Laufräder des Fahrrads müssen die gleiche Größe haben. Das Vorderrad muss steuerbar sein, und der Antriebsstrang soll zum Hinterrad gefestet werden.

Liegeräder sind für behinderte Fahrer erlaubt.

Zeitfahrräder oder Rennräder mit TT-bars sind nicht gestattet.

Artikel 5: Servicewagen

Im Allgemeinen sind Servicewagen verboten.

Fahrzeuge, die hinter den Radfahrern fahren, um Service zu geben, die dazu keine Erlaubnis haben, werden von der Polizei angehalten. Die beteiligten Radfahrer riskieren eine Disqualifikation.

Styrkeprøven bietet eigene Servicewagen, die alle Fahrer helfen. Tlf: +47 9201 0952.

Artikel 6: Verpflegungsstationen

Es gibt 9 Verpflegungsstationen zwischen Trondheim und Oslo: Soknedal, Oppdalsporten, Dombås, Kvam, Kvitfjelltunet, Biri, Totenvika, Stensby Sykehus und Kløfta.

Artikel 7: Sonderregelungen

Fahrer, die motorisierte Fahrzeuge als Hilfe nutzen, oder unsportliche Verhalten zeigen, werden disqualifiziert.

Artikel 8: Preise

Die Preise sind wie folgt

  1. Jeder Teilnehmer erhält eine Medaille für die Teilnahme. Die Verteilung findet im Valhall Arena statt.
  2. Blumen und Geschenke in Übereinstimmung mit den Statuten der Styrkeprøven AS.

Artikel 9: Antidoping

Die Regeln der Bund norwegisches Sport (NIF) werden verstärkt. Unvorgesehene Dopingkontrollen können vorkommen.

Artikel 10: Strafen

Unsportliches Verhalten und/oder schwere Verkehrsvergehen führen zur Disqualifikation.

Fahrer, die außerhalb die Abwurfgebieten Müll werfen, werden entweder disqualifiziert oder bestraft.

Fahrer, die Fahrzeuge als Hilfsmittel nutzen, die nicht von der Polizei, den Kommissaren oder der Organisation anerkannt worden ist, werden disqualifiziert.

Artikel 11: Die Umwelt

Es gibt Abwurfgebieten für Müll. Das Wegwerfen von Müll außerhalb diese Gebieten ist nicht gestattet.