Kvam – Oslo

Die Halbdistanz

2016 wurde die erste Ausgabe der Halbdistanz, Kvam – Oslo, erfolgt. Früher gab es auch einen Startpunkt in Dombås, ein bisschen talaufwärts, aber heute ist Kvam das bevorzugte Dorf der Halbdistanz.

Publiziert:
Letzte Aktualisierung:

Das Feedback der 104 Fahrer und Fahrerinnen aus dem Vorjahr waren sehr positiv und ermutigend, und in Zusammenarbeit mit dem lokalen Club, Kvam IL, bieten wir diesen Startpunkt sowohl im Jahr 2017 als auch in den nächsten Jahren.

Die 280 Kilometern nach Oslo erfolgen in naturschönen Umgebungen durch das Tal Gudbrandsdalen und am größten See Norwegens Mjøsa entlang.

Die Route von Kvam bis Frya ist genau dieselbe wie im 2016. In Dezember 2016 ist der neue Europaweg (E6) fertiggestellt. Das bedeutet, dass wir den alten E6 nutzen, sodass die Verkehrsbedingungen im Jahr 2017 viel besser werden. Hoffentlich bereichert das die Fahrt südwärts für die Teilnehmer.

Auf dem Weg nach Oslo gibt es 5 Verpflegungsstationen, um etwa alle 50 Kilometer. Hier gibt es nicht nur Essen, aber sowohl technischer Service als auch Erste Hilfe.

Wir bieten Zugtransport nach Kvam von Oslo Hauptbahnhof um 8:02 Uhr am 16. Juni.

Noch einmal – Willkommen in Kvam.

Um sich zu registrieren.